Zweite eröffnet Testspielreigen


 
 

Lang währte die Pause nicht. Nach der 1. Mannschaft ist auch die Zweite am 05.07. wieder in die Vorbereitung auf die neue Saison eingestiegen. Dabei hatte die Fischer-Elf mit einem Testspiel bei den Sport-Freunden Marbach die erst zweite knackige Einheit vor der Brust. Der Kreisoberligist wurde vor allem im ersten Abschnitt (4:1) seiner Favoritenrolle gerecht und nutzte mit seiner individuellen Qualität jeden Fehler und jede Lücke, die sich auftat, eiskalt aus. Im zweiten Abschnitt griff das Defensivkonzept unserer Mannschaft besser, auch weil sich die Bewegungsfreude der Gastgeber mit zunehmender Spielzeit nur noch auf das Mindeste beschränkte. Dagegen ließen die vielen ausgelassenen Konterchancen nach dem Seitenwechsel auf kein glimpflicheres Ergebnis hoffen. Doch Gerke, der mit genialen Dribblings aufwartete, drückte dem Ausgang dieser Partie seinen ganz eigenen Stempel auf. Vor allem der herrliche Treffer aus dem Rückraum in den Winkel, belohnte den unnachgiebigen Einsatz der Gäste im zweiten Durchgang.

Ab Freitag wurden dann die weiteren Grundlagen für eine erfolgreiche Hinserie geschaffen. Bis zum Sonntag fand in Elxleben das Trainingslager der Zweiten inklusiver zweier Testspiele gegen Weißensee (6:2 nach 0:2) und Mittelhausen (5:1) statt.

Auch die Jungs von Trainer Stefan Kranhold bestritten ihren ersten Test in der Fremde. Es ging ins Geratal zum Kreisoberligisten FSV Gräfenroda, den man mit Unterstützung zahlreicher "Zweite"-Spieler mit 9:1 in die Schranken wies.


Sport-Freunde Marbach  

5:3  

Walschleben/Elxleben II

Mittelhausen/Kühnhausen
1-5

Walschleben/Elxleben II

Walschleben/Elxleben II

6-2

FC Weißensee 03

FSV Gräfenroda

1-9

Walschleben/Elxleben I